EMPFEHLUNGENMax Frankl

Max empfiehlt #8: Das richtige Plektrum

EMPFEHLUNGENMax Frankl
Max empfiehlt #8: Das richtige Plektrum

Plektren gibt es in jedem Musikgeschäft wie Sand am Meer, in jeglicher Form und Stärke. Wie sehr sie für unseren Sound verantwortlich sind, wollen wir heute zusammen anschauen. Früher habe ich mich immer gewundert, warum der Klang meiner Gitarre aus dem Verstärker eher dünn und spitz war. Natürlich gibt es einige Parameter, die dafür verantwortlich sein können. Angefangen beim Verstärker, über die Saiten bis hin zu den verwendeten Effektpedalen. Einer meiner Lehrer hat mich ziemlich schnell auf den richtigen Weg gebracht: Ich hatte einfach nicht das richtige Plektrum in der Hand. Nachdem ich begonnen hatte, mit verschiedenen Stärken zu experimentieren, habe ich schnell gemerkt, dass für meine Klangvorstellung ein dickeres Plektrum (1.5mm) wichtig ist. Ausserdem ist die Beschaffenheit der Oberfläche ziemlich entscheidend für den Sound. Auch hier ist es, dass ich mit einem weniger glatten Plektrum meinen Sound viel besser erzeugen kann. Nach diesem einfachen, aber effektiven Tipp spiele ich nun schon einige Jahre "mein" Plektrum und bin sehr zufrieden mit dem Ton, den es erzeugt. Euch würde ich raten, mal verschiedene Plektren auszuprobieren und zu beobachten, wie sie euren Sound formen. Ich habe einen kleinen Ratgeber zusammengestellt, den ich dir gerne zuschicke. Zusätzlich dazu bekommst du auch meinen Newsletter, der die jeden Monat meine besten Tipps, exklusive Give-Aways und andere kostenlose Tricks direkt in die Inbox schickt.